success

       „Görlitzer Caféhaus Quartett“

Das Caféhaus
Über uns...
Kontakt
Kulinarisches...
Impressum

 

Allzeit gute Unterhaltung!

 

Home Links zu Kaffeehaus Programm-Übersicht Termine  

Fotos...

 

 

Über uns..

 

Radka Georgiewa (Violine)

 

Geboren in Bulgarien

 Von 1974 bis 1984 Spezial-Musikschule Plovdiv 

Studium an der Musikakademie Sofia von 1985 bis 1990 

Preisträgerin des Wettbewerbs „Nedjalka Simeonowa“ in Haskovo 1983

Preisträgerin des Kammermusik-Wettbewerbs „Goldene Diana“ in Jambol 1984

 Solistische Auftritte mit dem Studentensinfonie-Orchester Sofia

Solistin mit Orchester Pasardshik und Philharmonie Plovdiv 

Seit 1990 Violinistin der 1. Violinen im Theater GR

 Seit 1996  Violinistin in der NLPh

 

Thomas Hartwig (Violine)

 

Ab 1972  Violinunterricht an der Musikschule Görlitz

Ab 1979  Ausbildung an der Spezialschule der Hochschule  für Musik "Carl - Maria von Weber" in Dresden

1984  bis 1988 Studium an der Hochschule für Musik "Carl - Maria von Weber" in Dresden

   1990 Tätigkeitsaufnahme am Orchester des Deutsch-Sorbischen Volkstheaters Bautzen als 1. Violinist

 seit 1992 Soli bei verschiedenen Kammerkonzerten:

                         u.a.  Vivaldis "Die vier Jahreszeiten"

                              Soli bei Serenadenkonzerten: "Csardas von Monti"

                              Bühnenmusiken: "Land des Lächelns", "Gräfin Mariza",

                             "Madame Pompadour" sowie als Solist bei „Soireen“ im Foyer

      zu Premieren des Theaters Bautzen 

Ab 1996 1. Violinist der „Neuen Lausitzer Philharmonie“

 

 2005 Gründung des klassischen "Hartwig - Quartetts"  unter eigener Leitung

Mitwirkende: 

Agnieszka Stroińska (Violoncello),

Tadeusz Rożek (Viola)

Radka Georgiewa (Violine 2)

Thomas Hartwig (Violine 1)

Verschiedene Kammermusik – und Unterhaltungsprogramme in Schloss Krobnitz, in der Ruhmeshalle Zgorzelec (Dom Kultury), im Foyer des Theaters Görlitz, im Theater Kamenz als auch im Barocksaal Neißstraße in GR u.v.m.

 

Klaus-Uwe Käding

 

Geboren in Dresden

Erster Cello-Unterricht an der Musikschule "Paul Büttner" in Dresden

Erfolgreiche Teilnahme an nationalen Musik-Wettbewerben

1966 bis 1972 Spezialschule für Musik Dresden

Cello-Unterricht bei Prof. Dillner, Solocellist der Staatskapelle Dresden

Kammermusikausbildung mit Streichquartett

1973 bis 1977 Studium an der Hochschule für Musik Dresden

Abschluss als Diplom-Musiker

Seit 1977 Solocellist im Görlitzer Orchester

10-jährige Praxis als Cello-Lehrer

Langjährige Tätigkeit in den verschiedensten Kammermusik-Ensembles

 

 

Olga Dribas (Klavier)

Die Pianistin Olga Dribas wurde in Weißrussland geboren.

Ihre musikalische Ausbildung begann sie im Alter von 5 Jahren an der weißrussischen Musikakademie im Fach Klavier.

1993 begann sie ein Klavierstudium am Musikkonservatorium in Minsk, das sie 2001 mit Auszeichnung abschloss.

1997 erhielt sie ein Engagement als Begleiterin und Korrepetitorin.

Bereits ein Jahr zuvor trat sie als Solopianistin in der Minsker Jugendsymphony auf. 

Noch während ihres Studiums nahm sie an zahlreichen Musikwettbewerben teil.

Beim internationalen Kammermusikwettbewerb in Smorgon/ Weißrussland gewann sie den ersten Preis.

Olga Dribas arbeitet seit 2007 als Solorepetitorin und Studienleiterin am Theater Görlitz und spielte zahlreiche Kammermusikkonzerte und Konzerte mit der Neuen Lausitzer Philharmonie.

 

Seitenanfang

 

Das Caféhaus Kontakt... Impressum Programmübersicht

 
besucherzähler contador de visitas free online poker money

 „Görlitzer Caféhaus Quartett“