success

 „Görlitzer Caféhaus Quartett“

Das Caféhaus
Über uns...
Kontakt
Kulinarisches...
Impressum

 

Allzeit gute Unterhaltung!

 

Home Links zu Kaffeehaus Programm-Übersicht Termine  

Fotos...

 

 

Programm-Übersicht

 

 

Musik aus Salon und Kaffeehaus

 

  Leichter Genuss

Salonmusik ist eine merkwürdige Gattung: Weder so recht der "E"- noch der "U"-Musik zuzuordnen, weil sie als "Gebrauchsmusik" - welch schreckliches Wort - ungern zu Brahms oder Beethoven in den Konzertsaal gestellt wird, andererseits aber ein paar Streich- und Blasinstrumente im Walzertakt von der Unterhaltungsindustrie eben auch nicht besonders gefragt sind. Bestenfalls im Dauergedudel melodienseliger Radiosender für das der Pubertät entwachsene Publikum fristet die Salonmusik ein trauriges Schattendasein. Paul Lincke und Robert Stolz trifft man gelegentlich noch in Wunschkonzerten an, Isaac Albeniz und Ruggero Leoncavallo haben mit dem Concerto de Aranjuez bzw. dem Bajazzo immerhin mit einem einzigen Werk ein wenig Nachruhm gesichert. Aber Fibich, Drdla, Braga oder Winkler?

 Nun gehört es zu der Gattung, dass man - zumindest bei den besseren Kompositionen - eher die Melodie als den Namen ihres Verfassers im Ohr hat. Anders als die Eroica lässt sich Heinzelmännchens Wachparade wohl auch vom bildungsbeflissenen Bürgertum ohne detaillierte Kenntnisse der Komponistenbiographie guten Gewissens genießen.

 Der Spaß am Musizieren ist uns wichtiger als die Ehrenrettung vergessener Komponisten, und diesen Spaß sollte man auch als Hörer verspüren.

 Dass es auch mit kleinerer Besetzung geht, das beweist unser „Görlitzer Caféhaus Quartett“ mit zwei Violinen, Cello und Klavier.

Wir wünschen Ihnen allzeit:

Gute Unterhaltung!

Servus, Ihr

 

"Görlitzer Caféhaus Quartett"

 

Neu im Programm:

 

"Puttin on the Ritz"

 

"Czardaś von Monti"

 

"Take five"

 

 

 

„Rosen aus dem Süden“

 

 „Frühlingsstimmen – Walzer“

 Potpourri aus „Aschenbrödels Brautzug“

 Die „Fledermaus“ von Johann Strauss

 „G`schicht`n aus`m Wiener Wald“

 In Ungarn bei der „Czardasfürstin“

 „An der schönen blauen Donau“

 „Wiener Blut“

 „Heinzelmännchens Wachtparade“

Für unser geschätztes Publikum ein „Neapolitanisches Ständchen“

 Potpourri aus dem „Zigeunerbaron“

 „Herbstgold“

 „Jalousie“ Tango – Tzigane

  „Frühlingsstimmen – Walzer“

 „Frühling“ Lied und Tango – Serenade

 „Sonnenglut“ Tango

 „Der Student geht vorbei“   One – step von J.C.Ibanez

…und berühmtes aus „Gräfin Mariza“

 

u.v.m.

 

Unsere Programme werden ständig erweitert, so dass Sie sich noch auf viel Neues aus Klassik, Schlager und Tanzmusik freuen können. 

 

 

 

Seitenanfang

 

 

 

Das Caféhaus Kontakt... Impressum Programmübersicht

 
besucherzähler contador de visitas free online poker money

 „Görlitzer Caféhaus Quartett“